08.11.2002 | 00:00

Volkstanzseminar in Melk

Experten vermitteln Theorie und Praxis

Die Volkskultur Niederösterreich veranstaltet am kommenden Wochenende (Samstag, 9., und Sonntag, 10. November, von 9 bis 18 Uhr) in Melk das Seminar „Vom Volkstanz zum Volxtanz“. Die Veranstaltung versucht den Volkstanz populär zu machen und weite Teile der Bevölkerung zum Mitmachen zu animieren. Die Seminarleiter tragen ihren jeweiligen Wissensstand in den Kategorien Volkstanz in der Praxis, Literarisches, Geschichtliches und Kulturelles vor. Verschiedene Referenten werden die Tänze mit den Teilnehmern diskutieren und erproben.

Die Leiterin des Ensembles „Hofdantzer“, Mag. Hannelore Unfried, führt die Seminarteilnehmer in den historischen höfischen Tanz ein. Einen Höhepunkt bildet der Vortrag von Dr. Roland Girtler über „Die archaische Freude am Tanz“. Der Direktor des Ballettkonservatoriums St. Pölten, Michael Fichtenbaum, gibt Tipps für die richtige Präsentation auf der Bühne. Die Referenten werden auch eine Tanz-Performance mit mitreißenden Rhythmen vorführen. Neben zahlreichen Tanzvorstellungen, an denen Alle mitwirken sollen, gibt es auch Wissenswertes über die Geschichte des Volkstanzes. Den Seminarteilnehmern wird eine kreative und zeitgemäße Interpretation der traditionellen Volkstänze vorgetragen. Die Workshops bieten die Möglichkeit, neue Formen des Tanzens auszuprobieren, die Besucher erhalten auch die Gelegenheit, erste Auftrittserfahrungen zu sammeln.

Nähere Informationen: Volkskultur Niederösterreich, Regionalbetreuung Mostviertel, Telefon 0664/8208594, Claudia Lueger, e-mail: mostviertel@volkskulturnoe.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung