11.10.2002 | 00:00

NÖ Obstbaumtag in Schloss Schiltern

Information und Erhalt der Artenvielfalt als Ziel

Bereits zum neunten Mal findet heuer der NÖ Obstbaumtag statt: Fachleute und Liebhaber können sich morgen, Samstag, 12. Oktober, und am Sonntag, 13. Oktober, jeweils von 10 bis 18 Uhr, auf Schloss Schiltern (Bezirk Krems) zum Erfahrungsaustausch und zur Information rund um den Obstbaum treffen. Für Landeshauptmannstellvertreterin Heidemaria Onodi steht der Erhalt der verschiedenen heimischen Sorten im Mittelpunkt der Veranstaltung: „Der Erhalt der Sortenvielfalt ist ein wesentlicher Bestandteil der Naturschutzpolitik. Die Bewahrung der Vielfalt darf nicht von kurzfristigen markwirtschaftlichen Trends abhängig gemacht werden.“ Der Schwerpunkt des Obstbaumtages wird heuer auf die Verkostung gelegt, auch die Fachvorträge am Samstag beschäftigen sich mit diesem Thema.

Zum ersten Mal gibt es eine „Obstwerkstätte“, wo mit Schale und Kernen der Früchte sowie den Blättern des Baumes gearbeitet wird. Die Bestimmung der Obstbäume, der Verkauf von Obst, von Produkten und Bäumen runden das Programm ab. „Wir möchten an diesem Tag allen, die sich für das Thema Obstbaum interessieren, ein buntes und abwechslungsreiches, aber auch fachlich fundiertes Programm bieten. In den letzten Jahren erlebt der Obstbaum eine Renaissance und wird wieder gerne als Hausbaum auch in den Gärten junger Familien gepflanzt“, freut sich Onodi. Sie will mit diesem Tag sowohl Fachleuten als auch Liebhabern ein informationsreiches Herbstwochenende bieten.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung