30.09.2002 | 00:00

Neue HTL für Informationstechnologie in Ybbs an der Donau

Pröll und Gusenbauer bei Eröffnungsfeier

Ybbs an der Donau hat nun eine besondere Schule – eine HTL für Informationstechnologie, die am Freitag von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll offiziell eröffnet wurde. Zur Feier in der Ybbser Stadthalle waren auch SPÖ-Chef Dr. Alfred Gusenbauer und Landesrätin Christa Kranzl gekommen. Die HTL ist Teil des Schulverbundes mit der Handelsakademie und der Handelsschule. Die Planungen für die Schule, die am Platz der ehemaligen Klosterschule errichtet wurde, begannen vor drei Jahren. Die HTL ist seit einem Jahr in Betrieb und hat derzeit rund 60 Schüler. Ab dem nächsten Schuljahr kommen zwei Jahrgänge hinzu. Jährlich gibt es 8.000 HTL-Absolventen in Österreich.

Landeshauptmann Pröll meinte, die HTL sei ein wichtiger Beitrag zur Bildungsoffensive in Niederösterreich. Eine bedarfsorientierte Ausbildung sei notwendig. Ein entsprechendes Angebot müsse daher längerfristig geplant werden. „Bildung ist die Grundlage für die Standortqualität“, betonte Pröll. Die Geldbörse der Eltern dürfe nicht die Ausbildung der Kinder bestimmen. Niederösterreich unterstütze deshalb sozial Schwächere.

Der Amtsführende Präsident des NÖ Landesschulrates, Hofrat Adolf Stricker, erläuterte, dass die Jugend ein breites Ausbildungsspektrum brauche. Die Leistungsanforderung steige ständig, das Schul- und Bildungswesen müsse deshalb vielfältig gestaltet sein.

Nationalratsabgeordneter Gusenbauer erklärte, die HTL sei die erste und einzige Schule dieses Typs in Österreich. Ybbs sei durch zahlreiche Initiativen zu einer Schulstadt geworden.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung