23.09.2002 | 00:00

Neues Autohaus Ebner in Oeynhausen bei Baden

Pröll: Wirtschaftsstandort NÖ ist attraktiv

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll eröffnete am Samstag das dritte Autohaus des Familienunternehmens Ebner im Raum Baden. Neben Felixdorf und Sollenau ist nunmehr in Oeynhausen der dritte Standort an der B 17 in Betrieb gegangen. „Toni Ebner ist ein erfolgreicher Unternehmer und ein wichtiger Arbeitgeber in der Region, der mit 3 Leuten begonnen und inzwischen 70 Angestellte hat“, betonte Pröll bei der Eröffnung. Solche Unternehmen brauche Niederösterreich. „Dieses Unternehmen ist ein Symbol für die Entwicklung des Bundeslandes“, so der Landeshauptmann. Hier arbeite ein exzellentes Team, das die Menschen mag und Erfolg hat.

Die neue Zweigstelle ist in einer Bauzeit von 6 Monaten und einem Investitionsvolumen von 2,5 Millionen Euro errichtet worden. Die Ausstellungsfläche für Autos beträgt 1.200 Quadratmeter und erstreckt sich über zwei Etagen.

Das Autohaus Ebner möchte auch den Betroffenen der Naturkatastrophe helfen. So werden die Hälfte aller Einnahmen der Eröffnungsgala an den Katastrophen-Soforthilfefonds überwiesen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung