10.09.2002 | 00:00

Knotzer eröffnet Gewerbeausstellung in Traiskirchen

Auch Weinherbst ist Thema der Schau

Landesrat Fritz Knotzer eröffnet am Freitag, 13. September, um 15 Uhr in Traiskirchen eine Gewerbeausstellung, die an diesem Tag im Einkaufszentrum Arkadia bis 19 Uhr sowie am Samstag, 14. September, von 10 bis 19 Uhr und am Sonntag, 15. September, von 10 bis 15 Uhr geöffnet ist. Über 20 Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe sowie Vereine wie die NÖ Volkshilfe und das Hilfswerk nehmen daran teil. Zudem präsentieren die Traiskirchner Autohändler die neuesten Modelle. Gleichzeitig mit der Eröffnung der Gewerbeausstellung ist auch jene der Weinherbstwoche im Festzelt auf dem Arkadia-Parkplatz und im Arkadia selbst geplant. Der Weinbauverein Traiskirchen lädt zum Anstich eines Sturmfasses und zu einer Verkostung erlesener Weine ein.

Am Freitag, 13. September, um 13 Uhr findet durch Landeshauptmannstellvertreterin Heidemaria Onodi im großen Stadtsaal außerdem die Eröffnung des PRO-Niederösterreich Gesundheits- und Wellness-Tages statt. Von der ganzheitlichen Methode zur Behebung von Lernschwierigkeiten bis zu Essstörungen reichen die verschiedenen Themen, die bis 19 Uhr behandelt werden.

Schließlich wird um 19.30 Uhr die Traiskirchner Autodidakten-Kunstmesse „ART 2002“ im Schloss Tribuswinkel eröffnet. 1998 hatte der Traiskirchner Künstler Thomas Zinnbauer die Idee, das wunderbare Ambiente des Tribuswinkler Schlosses für Ausstellungen zu nutzen. Seither haben rund 350 Künstler ihr Schaffen einem breiten Publikum zugänglich gemacht. Die Öffnungszeiten: Samstag, 14. September, und Sonntag, 15. September, jeweils von 14 bis 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung