26.08.2002 | 00:00

Markus Hann neuer Geschäftsführer der Waldviertel-Destination

Gabmann: Marke Waldviertel als Identifikation der Region

Mit Markus Hann konnte Landesrat Ernest Gabmann heute in Zwettl den neuen Geschäftsführer der Waldviertel-Destination präsentieren. Gabmann betonte dabei, die Organisationsform der Destination, die es im Waldviertel seit 1999 gibt, habe sehr positiv zu Entwicklung der Region beigetragen. Mittlerweile gibt es auch Destinationen im Most- und im Weinviertel, die ARGE Donautal soll als nächstes in eine Destination münden.

Vom neuen Geschäftsführer erwartet sich Gabmann, die Marke Waldviertel als Identifikation der Region verstärkt umzusetzen. Von Tourismus über Kunst und Kultur bis hin zu Gewerbe und Industrie. Angedacht ist auch ein neues gemeinsames Logo. Nachdem die zweitgrößte Destination in Niederösterreich bereits seit Jahren die Traumgrenze von einer Million Nächtigungen erreicht hat, soll die Marke Waldviertel die Betriebe und Menschen im „Land für Leib und Seele“ noch näher zusammenrücken lassen.

In Bezug auf die Hochwasser-Katastrophe erinnerte Gabmann neuerlich daran, dass der Tourismus im Waldviertel lebt. Nach den Aufräumungsarbeiten sind fast alle in Mitleidenschaft gezogenen Tourismusbetriebe wieder in Betrieb, Einschränkungen gibt es noch im unteren Kamptal. Alle Golfplätze des Waldviertels sind bespielbar, auch die Gesundheitszentren in der „Xundheitswelt“ und im oberen Waldviertel blieben verschont. Ebenso sind die meisten Ausflugsziele nicht betroffen. Auch die Ausstellung „Wer’s glaubt wird selig?“ im Stift Zwettl konnte bereits wieder geöffnet werden. Auch das Festival „Allegro Vivo“ läuft wie geplant.

Die Waldviertel-Destination wird zu 33 Prozent von den Gemeinden und fünf Tourismusverbänden, zu 33 Prozent von der Wirtschaft und zu 34 Prozent vom Land Niederösterreich getragen, das aber den doppelten Beitrag zahlt. Der neue Geschäftsführer, der am 2. September seinen Dienst antreten wird, hat seine Ausbildung in der Tourismusschule Krems begonnen. Der 32-jährige gebürtige Tullner lebt seit 1990 in Gföhl, zuletzt leitete er zwei Hotels der Gruppe Austrotel. Der bisherige, von Gabmann mit Dank verabschiedete, Geschäftsführer Franz Gruber wechselt in die Niederösterreich Werbung, wo er das Projekt „Incentiv Plus“ leiten wird.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung