16.08.2002 | 00:00

Schöne Leute, Schatten von gestern und Beheimatung in Retz

„morgen – Kulturberichte“ 8/2002 erschienen

Nach dem Unterschied zwischen Österreichern und Deutschen in der letzten Ausgabe geht die dieser Tage erschienene Ausgabe August 2002 der Kulturzeitschrift „morgen – Kulturberichte“ diesmal dem Verhältnis zwischen Tschechen und Österreichern nach: „Gemeinsamer Charakter“ nennt sich Jiri Grusas Beitrag, dem ein Porträt des Schriftstellers von Meinhard Rauchensteiner, „Glücklich heimatlos“, und ein Artikel von Milan Racek über den historischen Hintergrund die aktuelle Problematik der Benesdekrete, „Die Schatten von gestern“, gegenübergestellt wird.

Ebenfalls eingehend porträtiert finden sich Peter Turrini in „In Retz eine Beheimatung“ von Walter Dobner, Kardinal Franz König in „Der Mann des Dialogs“ von Peter Soukup, Peter Dworak in „Schöne Leut …“ und Herwig Zens in „Die ‚Mauer‘ und das Dahinter“ von Angelica Bäumer sowie Georg Lebzelter in „Rinder-Himmelfahrt“ von Dagmar Travner.

Als überaus bunt, vielschichtig und interessant präsentieren sich auch die weiteren Artikel: In „Ohne Gnade mehr Kälte …“ untersucht Peter Kampits die jüngste niederösterreichische Jugendwertestudie, „Irgendwie verkorkst?“ nennt Helmut Ploebst seinen Beitrag über Markus Winterbergers Company „Pilottanzt“, „Oberwildling“ von Günther Frohmann zeigt Oskar Kokoschka an Hand der Dokumentation in Pöchlarn als Graphiker der Flora und Fauna. „Zeitreise“ von Helmut Windl widmet sich der Neugestaltung der NÖ Urgeschichte-Sammlung in Asparn an der Zaya, während Hannes Reichl mit „Fest für alle Sinne“ zum Besuch des Festivals Musica Sacra animieren möchte.

Für einen starken Natur-Bezug schließlich sorgen Alfred R. Benesch mit „… Sich ergehen …“ über die Gartenkunst der Stadtparks als Lebenskultur des Bürgertums, Alexander Glück mit „Datteln in der Wachau?“ über klimatische Beeinflussungen geschichtlicher Abläufe, Heinz C. Dosedla mit „Ötscherlamas“ über tierische Überraschungen zwischen Ybbs und Erlauf, Heinz Wiesbauer mit „Niederösterreichs Steppe“ über das Naturschutzgebiet „Weikendorfer Remise“ und Werner Katzmann mit „Aussichtswartitis“ über schöne Aussichten im Wienerwald.

Ergänzt um Veranstaltungshinweise, Bücher- und Plattentipps ist „morgen – Kulturberichte“ zum Preis von 2,90 Euro im Handel erhältlich bzw. kann unter den Telefonnummern 02742/9005-13729 oder 12181 bestellt werden.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung