07.08.2002 | 00:00

Im Rahmen der Pröll-Prokop-Jobinitiative:

IT-Ausbildung für arbeitslose Pädagogen

6.700 junge Niederösterreicher zwischen 15 und 25 Jahren finden im heurigen Jahr im Rahmen der Pröll-Prokop-Jobinitiative Ausbildungs-, Beratungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten. Die Aktion gehört damit zu den wichtigsten Instrumenten der niederösterreichischen Arbeitsmarkt- und Wirtschaftspolitik. Für die Pröll-Prokop-Jobinitiative stehen im heurigen Jahr rund 8 Millionen Euro bereit.

Eine der Initiativen ist der Fachhochschul-Lehrgang „Teachers go IT“, für den heute in Wiener Neustadt die Abschluss-Feier stattfindet. Ziel der Ausbildung ist es, Pädagogen, Kindergärtnerinnen und arbeitslosen Akademikern eine qualifizierte Ausbildung im Informationstechnologie-Bereich zu ermöglichen und damit zu neuen Jobperspektiven zu verhelfen. Die zweisemestrige Ausbildung beinhaltet neben einer mehrmonatigen Grundausbildung zusätzlich eine Spezialisierung in Wirtschaftsinformatik, technischer Informatik oder Medientechnik. Der nächste Lehrgang mit 50 Plätzen startet im September.

„Eine gute Ausbildung ist heute das Gebot der Stunde. Das Land Niederösterreich bemüht sich daher, ein möglichst breites Ausbildungsspektrum anzubieten“, betont dazu Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop. Niederösterreich habe gemeinsam mit den Niederlanden die niedrigste Jugendarbeitslosigkeit in Europa.

Im Rahmen der Jobinitiative wurden für zwei Altersgruppen verschiedenen Projekte entwickelt: Für die 15- bis 19-jährigen wurden beispielsweise das Lehrlingsauffangnetz, die Lehrlingsförderung oder das TOP-Kursgeld für Lehrlinge geschaffen. Für die 19- bis 25-jährigen gibt es „Start up“ (für Berufseinsteiger), die Lehrerbörse oder „Flying Nannies“ für ausgebildete Kindergärtnerinnen.

Nähere Informationen und Anmeldung für den Lehrgang: Fachhochschule Wiener Neustadt, Telefon 02622/890 84-0 oder www.it-lehrer.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung