12.07.2002 | 00:00

„Spannungsbögen“ beim nächsten NÖ Viertelsfestival

Industrieviertelfestival startet am 28. Februar 2003

Unter dem Motto „Spannungsbögen“ findet das nächste niederösterreichische Viertelsfestival im Jahr 2003 im Industrieviertel statt. Eröffnet wird am 28. Februar mit einer großen Auftaktveranstaltung im Casino Baden, das Industrieviertelfestival selbst wird an je zwei Wochenenden im Mai und im September in jeweils zwei Regionen abgehalten. Zusätzlich ist in den Sommermonaten ein Summer-Special geplant, im Oktober soll mit einer künstlerischen Aktion an der Donau an das 2004 veranstaltende Weinviertel übergeben werden. Mit der Geschäftsführung des Industrieviertelfestivals wurde der 1963 in St.Pölten geborene und in Berndorf lebende Kulturmanager Reinhard Prenn beauftragt.

Das Programm soll in seiner Gestaltung und Abfolge zahlreiche spannende Varianten bieten, die sich jeder Besucher nach seinen individuellen Interessen und Bedürfnissen, seiner bevorzugten sinnlichen Orientierung oder einfach seiner Neugierde selbst kreieren kann. Die Besucher der Veranstaltungen werden auch die Möglichkeit erhalten, ein Gesamtpaket aus Kultur und Kulinarik zu genießen.

Zentrales und unmittelbares Ziel ist die künstlerische Umsetzung des Mottos „Spannungsbögen“. Das Viertelsfestival soll mit seinem Programm und in Verbindung mit seinen touristischen, wirtschaftlichen und medialen Kooperationen einen Impuls für eine nachhaltige Belebung und Erhöhung des Bekanntheitsgrades der gesamten Region liefern. Ein wesentliches Element ist auch die Einbindung von Künstlern aus Ungarn und der Slowakei.

Nähere Informationen beim Verein Industrieviertelfestival in Bad Fischau-Brunn unter den Telefonnummern 02639/2552-12 und 0664/264 20 35, Andrea Pavlovec-Meixner.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung