27.06.2002 | 00:00

Bau-, Agrar- und Verkehrstechnik:

Dipl.Ing. Morwitzer neuer Abteilungsleiter

Am 1. Juli übernimmt der 47-jährige Hofrat Dipl.Ing. Peter Morwitzer die Leitung der Abteilung Bau-, Agrar- und Verkehrstechnik (BD2) des Amtes der NÖ Landesregierung. Er wurde von der Landesregierung zum Nachfolger von Hofrat Dipl.Ing. Erwin Reidinger bestellt, der in den Ruhestand tritt. Zu den Aufgaben der Abteilung gehören unter anderem die Zulassung von Bauprodukten, die Amtssachverständigen-Tätigkeit für Bautechnik, die Bewertung von Liegenschaften im Bauland und von landwirtschaftlich genutzten Liegenschaften, die Verkehrstechnik und Verkehrssicherheit, die Bebauungspläne usw.

Dipl.Ing. Peter Morwitzer ist nach dem Studium an der Technischen Universität Wien (Maschinenbau Studienzweig Verkehrstechnik und Verkehrsmittel) im März 1980 in den NÖ Landesdienst eingetreten und war bis 1993 als Amtssachverständiger in seiner künftigen Abteilung tätig. Er hat sich bereits in dieser Zeit der Anliegen seiner Kolleginnen und Kollegen angenommen und wurde 1993 zum Obmann der Dienststellenpersonalvertretung des Amtes der NÖ Landesregierung gewählt, seit 1994 gehört er auch der Zentralpersonalvertretung an und ist Vorsitzender des Gewerkschaftlichen Betriebsausschusses beim Amt der NÖ Landesregierung.

Dipl.Ing. Erwin Reidinger, Jahrgang 1942, gehörte dem Landesdienst seit 1974 an und war seither in der Abteilung tätig, die er seit April 1992, also zehn Jahre lang, leitete.

Die in der Abteilung BD2 erbrachten Leistungen der Mitarbeiter bestehen fast ausschließlich aus Gutachten, Auftraggeber sind in der Regel andere Dienststellen bzw. Behörden. Dipl.Ing. Morwitzer will vor allem der Qualitätssicherung besonderes Augenmerk widmen: „Die Amtssachverständigen müssen am letzten Stand der Technik sein und bleiben, daher ist der fachlichen Weiterbildung entsprechender Raum zu geben. Ein wesentliches Element für jeden Amtssachverständigen ist auch die Persönlichkeitsentwicklung, dazu gehören die Verhaltens- und die Verhandlungstechnik sowie das Kommunikationsverhalten.“ Besondere Herausforderungen sieht der neue Abteilungsleiter auch im Zusammenhang mit dem Verwaltungsreformgesetz und der Schaffung der Anlagenabteilungen in den Bezirkshauptmannschaften. Damit verbunden sei das Thema der Rolle und Aufgabe eines koordinierenden Amtssachverständigen eine wesentliche Frage.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung