26.06.2002 | 00:00

Reitwegenetz Bucklige Welt steht vor der Eröffnung

350 Kilometer zwischen Alpen und ungarischer Tiefebene

Mit einer Präsentation des Tourismusverbandes Bucklige Welt in Zusammenarbeit mit den Reitvereinen der Region wird am Sonntag, 30. Juni, um 10 Uhr im Gasthaus Oberger/Schlattentalhof in Bromberg das neue Reitwegenetz Bucklige Welt eröffnet. Initialzündung dafür war eine internationale Pferdesportveranstaltung der Wander- und Freizeitreiter in der Region, danach haben Reitvereine, Landwirte, Tourismusorganisationen und Einzelbetriebe in Abstimmung mit Grundbesitzern und Interessenvertretern der Jagd ein regionales Reitwegenetz ausgearbeitet.

Nunmehr verbindet ein gut markiertes Reitwegenetz alle in der Region beheimateten Reitställe und erschließt die abwechslungsreiche Landschaft der Buckligen Welt mit ihren Burgen, Schlössern, Ruinen, Wehrkirchen, Märkten und Dörfern auf einer attraktiven Route. Insgesamt ergeben die Reitwege zwischen Alpen und ungarischer Tiefebene, mit Anschluss ans Burgenland und in die Steiermark, eine Strecke von 350 Kilometern.

Parallel dazu erschien ein Informationsfolder „Reiten – Das Reitwegenetz der Buckligen Welt“ mit allen Gastronomiebetrieben, Reiterherbergen und Raststationen. Diesen Folder erhält man im Büro des Tourismusverbandes Bucklige Welt unter der Telefonnummer 02643/7010-19 oder per e-mail unter buckligewelt@Eunet.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung