12.06.2002 | 00:00

Millenniumsfest im Stift Heiligenkreuz

Großes Familienfest mit zahlreichen Höhepunkten

Das Stift Heiligenkreuz ist am kommenden Sonntag, 16. Juni, Schauplatz eines großen Wienerwald-Millenniumsfestes; das Veranstaltungsprogramm lässt dabei nichts zu wünschen übrig. Der Auftakt erfolgt um 9.30 Uhr mit einer Festmesse, ab 11 Uhr findet im Innenhof des Stiftes ein musikalisch umrahmter Festakt statt, an dem auch die Landeshauptmänner von Niederösterreich und Wien, Dr. Erwin Pröll und Dr. Michael Häupl, teilnehmen. In der Zeit von 13 bis 14 Uhr führen die beiden Landeshauptmänner auf der NÖN-Bühne mit Rainhard Fendrich ein „Wienerwaldgespräch“. Im Anschluss daran besuchen Pröll und Häupl die Präsentationsstände der Wienerwaldgemeinden. Bei dieser großen Festveranstaltung, einer der Höhepunkte der diesjährigen Millenniumsfeiern, präsentieren sich nicht nur die rund 50 Wienerwald-Gemeinden, sondern auch viele in dieser Region ansässige Vereine, Organisationen bzw. Institutionen.

Das Stift Heiligenkreuz als Zentrum der Spiritualität mitten im Wienerwald gelegen, wird für dieses Familienfest erstmals für ein breites Publikum seine Tore öffnen. Geboten werden u.a. Ausstellungen, Kinderführungen im Stift, stündliche Ballett-Darbietungen zur Musik „G’schichten aus dem Wienerwald“ des Balletts des Stadttheaters Baden, eine Flusswanderung entlang des Sattelbachs, ein Riesen-Kinderanimationsprogramm, kulinarische Köstlichkeiten aus dem Wienerwald, Streichelzoo, Musik und Unterhaltung und vieles andere mehr. Mit dabei sind auch die NÖ Naturparke und insbesondere die vier Wienerwald-Naturparke, die ihr Angebot präsentieren. Bei Schönwetter besteht außerdem die Möglichkeit, mit einem Heißluftballon oder Hubschrauber den Wienerwald aus der Vogelperspektive zu genießen. Ab 19 Uhr wird sich schließlich das Stift in ein großes Open-Air-Konzertareal für Rainhard Fendrich verwandeln.

Nähere Informationen zum Festprogramm beim Millenniumsbüro Tourismusregion Wienerwald in 2500 Baden, Brusattiplatz 3, Telefon 02252/226 00, e-mail kurdirektion@baden.at bzw. www.baden.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung