22.05.2002 | 00:00

Sitzung der ARGE Donauländer in Budapest

NÖ Landesjugendreferent sprach zum Thema Jugend

Anlässlich einer Sitzung der Arbeitsgemeinschaft der Donauländer in Budapest – Kommission für Jugend und Sport – konnte Niederösterreichs Landesjugendreferent Alfred Kager nicht nur seine Vorstellungen zur internationalen Jugendarbeit präsentieren, er referierte auch zu möglichen Arbeitsschwerpunkten der ARGE im Bereich Jugend. „Besonders die bevorstehende Erweiterung der Europäischen Union und die Vorbereitung der Jugend darauf müssen im Mittelpunkt kommender Aktivitäten und Initiativen stehen“, so Kager, der sich auch für eine stärkere Vernetzung von Jugendeinrichtungen und -organisationen aussprach. Im Konkreten schlug Kager ein intensives Engagement beim Wettbewerb um die jugendfreundlichste Region Europas vor. Gerade dadurch sollen die Regionen zu einer aktiven Jugendpolitik motiviert werden.

Weitere Schwerpunkte waren der Jugendschutz, der heute nicht mehr nur regionsspezifisch, sondern europaweit und was z.B. das Internet betrifft, sogar weltweit gesehen werden muss. Ein eigenes Seminar „EU-Jugend für Europa“ sollte sich mit dem vorliegenden Entwurf des Weißbuches der Europäischen Kommission „Neuer Schwung für die Jugend Europas“ beschäftigen und eine entsprechende Stellungnahme erarbeiten. Eine neu zu gründende Jugendakademie könnte sich mit den Themen Jugendschutz, Jugendleiterausbildung, Jugendarbeitslosigkeit, Gemeinschaftsprojekte, etc. beschäftigen.

Zur Förderung von Partnerschaften auf verschiedenster Ebene schlug Kager die Gründung einer Jugendkontaktbörse auf Internetbasis vor. Zum Auf- und Ausbau von Austauschprojekten für Jugendorganisationen – was besonders im Interesse der kommenden Beitrittsländer liegen müsste – regte Kager die Erhebung und Bekanntmachung solcher in den einzelnen Mitgliedsländern der ARGE Donauländer an.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung