14.05.2002 | 00:00

„Eine gewichtige Stimme für die Welt von morgen“

Ausstellung „Fünf Jahre GLOBArt“ im NÖ Landhaus

Vor fünf Jahren wurde die unabhängige Kulturinitiative GLOBArt im Kloster Pernegg ins Leben gerufen. Initiator war Prof. Bijan Khadem-Missagh, der mit dieser Institution unter Beteiligung von Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Kunst Maßnahmen für ein neues globales Bewusstein setzen wollte. Vom 16. Mai bis 7. Juni wird im Foyer des NÖ Landhauses (Haus 1 A) in St.Pölten die Ausstellung „Fünf Jahre GLOBArt – eine gewichtige Stimme für die Welt von morgen“ gezeigt. Inhalt ist die Dokumentation der bisherigen Tätigkeiten der Initiative, aber auch Zielsetzungen, Wirkung und Zusammenarbeit mit anderen Institutionen.

Als geschäftsführender Präsident von GLOBArt fungiert Univ.Prof. DDr. Joachim Angerer, Abt des Stiftes Geras und „Hausherr“ des Stiftes Pernegg. GLOBArt wird von Land und Bund sowie zahlreichen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens unterstützt, darunter Kammersängerin Gundula Janowitz, die Professoren Dr. Rupert Riedl und Dr. Hans Küng sowie die Schriftstellerin Lotte Ingrisch. Erster Träger des GLOBArt Award, einer jährlich vergebenen Auszeichnung, war 1998 der inzwischen verstorbene Geiger Jehudi Menuhin.

Das Konzept zur Ausstellung stammt von Heidemarie Dobner, der Geschäftsführerin von GLOBArt, und Pippa Breuss. Finanzielle Unterstützung gibt es von Versicherungen, Banken und der Kulturabteilung des Landes.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung