06.05.2002 | 00:00

„Das Meer, uferlos...“ und andere Arbeiten

Günter Brus-Ausstellung im Barockschlössl Mistelbach

Günter Brus, einer der wichtigsten Protagonisten des Wiener Aktionismus, wandte sich um 1970 vom Aktionismus ab, um seine Botschaften auf das Medium Papier zu verlegen, und ist somit auch als herausragender bildnerisch-literarischer Grenzüberschreiter in die Kunstgeschichte eingegangen. Im Mai präsentiert nun die Aktion Museum M gemeinsam mit der Galerie Heike Curtze im Barockschlössl Mistelbach die neuen Arbeiten vom Günter Brus.

Eröffnet wird die Ausstellung unter dem Titel „Das Meer, uferlos...“ und andere Arbeiten am Dienstag, 7. Mai, um 19 Uhr von Bürgermeister Ing. Christian Resch, einführende Worte spricht Dr. Franz Schwelle, Obmann der Aktion Museum M. Den Künstler porträtieren Dr. Johanna Schwanberg und Prof. Hermann Nitsch.

Die Ausstellung im Barockschlössl Mistelbach ist bis 2. Juni Donnerstag und Freitag zwischen 9 und 12 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertag zwischen 14 und 18 Uhr bzw. gegen Voranmeldung geöffnet. Nähere Informationen unter der Telefonnummer 02752/3844 bzw. per e-mail unter kulturbund@utanet.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an:

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung