30.04.2002 | 00:00

Sudan-Ausstellung auf Schloss Schallaburg:

Vermittlungsprogramm für Schulen und Familien läuft

Schloss Schallaburg veranstaltet auch für die heurige internationale Ausstellung „Sudan – Arabien und Schwarzafrika am Nil“ wieder ein Vermittlungsprogramm für Schulen und Familien. Erleichtert wird dieses Ziel durch die Gestaltung der Ausstellung: Ein Großteil dieser Schau wurde als echtes Erlebnis inszeniert. So gibt es beispielsweise eine Teestube, einen Basar mit Gewürzen, Nomadenzelte und eine Kaffeerösterei. Für Schulklassen wird eine Spezialführung geboten, im sudanesischen Zelt alleine verbringen die Schüler mindestens eine halbe Stunde.

In der letzten Woche wurden 100 Lehrer zu einer Sonderführung auf die Schallaburg eingeladen. Sie lernten das Erlebnis- und Vermittlungsprogramm kennen, um es später ihren Schülern weitergeben zu können.

Spezialführungen für Schulen können täglich nach Voranmeldung erfolgen (Telefon 02754/6317). Bei einer abschließenden Schulwoche vom 23. bis 28. September wird Schulklassen ein ermäßigter Tarif geboten. Mit einem großen Andrang ist zu rechnen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung