17.04.2002 | 00:00

Freie Weingärtner Wachau

Neues Betriebsgebäude eröffnet

Die „Freien Weingärtner der Wachau“ haben ein neues Betriebsgebäude und eine neue Abfüllanlage, die gestern von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll eröffnet wurden. Die Genossenschaft hat ihren Sitz in Dürnstein, wo Vinifikation, Abfüllung und Verkauf der Weine abgewickelt werden. Computergesteuerte Presshäuser ermöglichen es, die händisch gelesenen Trauben nach Sorte, Riede und Reifegrad zu selektionieren und getrennt zu keltern. Die Weine werden im historischen Dürnsteiner Keller unter dem berühmten Kellerschlössl gelagert. Die Freien Weingärtner haben 800 Mitglieder. Gemeinsam bewirtschaften sie 600 Hektar Weingärten. Betriebsgebäude und Abfüllanlage kosteten insgesamt 2,18 Millionen Euro.

Landeshauptmann Pröll meinte, die Freien Weingärtner hätten durch ihre Risiko- und Innovationsbereitschaft einen Vorzeigebetrieb auf die Beine gestellt. Wein sei für Österreich und Niederösterreich auch ein wichtiges Kulturgut.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung