02.04.2002 | 00:00

Holzheizungen sichern Behaglichkeit und Komfort

Ganztägiger Kurs über Holz als Heizmaterial

Die Gemeinsame Region Bucklige Welt, die Energiewerkstatt und „die umweltberatung“ führen im Gasthaus Oberger in Schlatten (Marktgemeinde Bromberg, Bezirk Wiener Neustadt) am Samstag, 6. April, ab 9.30 Uhr einen ganztägigen Kurs über Holz als Heizmaterial durch. Die Zielgruppe dieses Kurses sind Haushalte, Gemeinden, Interessierte aus dem Bereich der Gewerbe und Bausachverständige. Auf dem Programm stehen Fachvorträge über die Holzheizung: Moderne Holzheizungen, die Behaglichkeit und Komfort garantieren, mit Stückholz, Pellets oder Hackschnitzel als Brennstoff werden vorgeführt.

Nicht nur wegen der steigenden Preise für Erdgas und Erdöl wächst die Nachfrage nach Biomasseheizungen. Holz ist ein erneuerbarer Energieträger, fördert die regionale Wertschöpfung und bleibt auch in Zeiten von Ölkrisen erschwinglich. Je (neuem) Einfamilienhaus und Jahr betragen die durchschnittlichen Brennstoffkosten für Öl 720 Euro, für Erdgas 815 Euro, für Stückholz, also Holzscheiter, 400 Euro und für Holz-Pellets 580 Euro. Heizen mit Holz ist klimafreundlich und schadstoffarm, deshalb gewährt das Land Niederösterreich interessante Förderungen bzw. zinsenlose Kredite (Heizkesseltauschaktion, Wohnbauförderung für Neuanlagen). Für einen Nahwärmeanschluss gibt es spezielle Förderungen.

Nähere Informationen: „die umweltberatung“, Telefon 02236/860 664-511, e-mail anita.peintner@umweltberatung.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung