21.03.2002 | 00:00

Pröll dankte Helfern des Zugsunglücks von Wampersdorf

Urkunden für 400 Einsatzkräfte

Ein Land sagt Danke. Unter diesem Motto dankte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gestern Abend rund 400 Helfern des Zugsunglücks von Wamperdorf/Pottendorf. Pröll überreichte jedem Helfer persönlich eine Urkunde.

Die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes, der Feuerwehr, des Arbeiter Samariterbundes, des ÖAMTC (Christophorus) und andere Freiwillige, die aus vielen Teilen Niederösterreichs anreisten, retteten am 26. Februar 16 Menschen lebend aus den Trümmern. „Den freiwilligen Helfern gebührt unsere größte Wertschätzung“, betonte Pröll. Eine ehrenamtliche Tätigkeit sei nicht selbstverständlich und sollte daher immer wieder bedankt werden. Das Land Niederösterreich unterstütze die Freiwilligen-Organisationen nach besten Kräften.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung