13.03.2002 | 00:00

Gemeinderatswahl in Waidhofen an der Ybbs:

6 Listen werben um Mandate

Bei der Gemeinderatswahl in Waidhofen an der Ybbs am Sonntag, 17. März, sind 9.918 Personen – 5.164 Frauen und 4.754 Männer – wahlberechtigt. Es kandidieren die Waidhofner Volkspartei (WVP), die Sozialdemokratische Partei Österreichs (SPÖ), die Unabhängige Wahlgemeinschaft – Bürgerliste Waidhofen an der Ybbs (UWG), die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ), die Grün-Alternative Liste Waidhofen an der Ybbs (GAL) und die Namensliste Käferböck Robert (NKR). Der bisherige Mandatstand: Die WVP hatte 24 der insgesamt 40 zu vergebenden Mandate, die SPÖ 11, die FPÖ 2 und die UWG ebenfalls 2 Mandate. Die GAL erreichte ein Mandat, die NKR ging leer aus. Gewählt werden kann am kommenden Sonntag in der Zeit von 7 bis 16 Uhr.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung