25.01.2002 | 00:00

Eine „Winterreise“ im Stift Eisgarn

Junger Stockerauer Bariton vor internationaler Karriere

Franz Schuberts Liedzyklus „Die Winterreise“, zwei Jahre vor dessen Tod komponiert, ist am Samstag, 9. Februar, um 19 Uhr im Rahmen der „Waldviertler Stiftskonzerte“ in der Propstei Eisgarn zu hören. Dazu wurde der junge Bariton Thomas Weinhappel verpflichtet. Er wird vom Pianisten Stephen Delaney begleitet. Der Sänger ist schon international bekannt: er war mit einigen Liedern aus der „Winterreise“ in dem mehrfach in Cannes preisgekrönten Film „Die Klavierspielerin“ zu sehen und zu hören. Sein Begleiter Stephen Delaney unterrichtet an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien.

Thomas Weishappel wurde 1980 in Stockerau geboren, fand mit 8 Jahren Aufnahme bei den Wiener Sängerknaben, bereiste mit ihnen als Altsolist die USA, Südamerika, Kanada, Deutschland, England und Schweden. Anschließend studierte Weinhappel Gesang in Wien, besuchte die Opernklasse im Wiener Konservatorium sowie Meisterkurse bei Norman Shetler und Walter Berry. Ein weiterer spektakulärer Auftritt nach seinem Mitwirken im Film war das Baritionsolo in der Messe „to hope“ im Wiener Konzerthaus. 2001 sang er in der Wiener Staatsoper (Benjamin Britten) und absolvierte Liederabende in Salzburg, Kärnten und Wien.

Kartenreservierungen sind unter der Telefonnummer 02863/3026 möglich.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung