22.01.2002 | 00:00

Bodennebel mit Sichtweiten von 30 bis 100 Metern

Nach wie vor Kettenpflicht über den Zellerrain

Besonders im Raum rund um Bruck an der Leitha und im westlichen Alpenvorland, aber auch sonst überall im Landesgebiet waren Dienstag Früh glatte Fahrbahnen festzustellen, was natürlich zu Streueinsätzen führte. Sonst waren die Autobahnen, Schnellstraßen, Bundes- und Landesstraßen salznass. Aus dem Waldviertel wurde größtenteils Bodennebel mit Sichtweiten von 30 bis 100 Metern gemeldet. Nach wie vor besteht auf der B 71 über den 1.125 Meter hohen Pass Zellerrain, der auf steirischer Seite besonders steil ist, ab Holzhüttenboden Kettenpflicht für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen Gesamtgewicht. Die Temperaturen: – 2 bis + 6 Grad.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung