05.12.2001 | 00:00

STRINNOP: Strengthening the Regional Innovation Profile

Landesregierung beschloss Durchführung des EU-Projektes

Im Innovationsnetzwerk STRINNOP (Strengthening the Regional Innovation Profile) haben sich 12 europäische Regionen zusammengeschlossen, um durch den Austausch und die systematische Verknüpfung von derzeit noch alleinstehenden, regionalen Good Practice Aktivitäten ihr individuelles regionales Innovationsprofil zu schärfen und somit die Wettbewerbsfähigkeit der regionalen kleinen und mittleren Unternehmen zu erhöhen.

Das STRINNOP-Netzwerk setzt sich zusammen aus den Regionen Bremen und Niederösterreich als Projektleiter sowie den Partnern Bretagne, Schleswig-Holstein, Danzig, Flandern, Pest, Göteborg, Fünen, Ringkobing (beide Dänemark), Kaunas (Litauen) und Norte (Portugal). Projektpartner auf niederösterreichischer Seite sind die NÖ Wirtschaftsförderung und die TIP Technologie- und Innovationspartner.

STRINNOP wird zu 100 Prozent aus dem 5. Rahmenprogramm durch die Europäische Kommission finanziert. Die Projektkosten des vom 1. November 2001 bis 31. Oktober 2003 anberaumten Vorhabens betragen insgesamt ca. 6,9 Millionen Schilling (500.000 Euro), davon für Niederösterreich rund 880.000 Schilling (64.000 Euro). Die NÖ Landesregierung hat zuletzt die Durchführung des im Oktober durch die Europäische Kommission genehmigten Projektes beschlossen.

Hauptthemen der Netzwerkaktivitäten sind Stärke-/Schwäche-Bestandsaufnahmen der Regionen, Best-Practice-Beispiele, Innovationsstimulierung, Fragen von Themenschwerpunkten und Clustern, die Vermarktung regionaler Profile, die Suche nach internationalen Partnern zur Markterschließung sowie die Evaluierung von Unterstützungsmaßnahmen und Förderinstrumenten. Die Kick-off-Veranstaltung zum Thema Bestandsanalyse fand Ende November im RIZ Gründerzentrum Krems statt.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung