28.11.2001 | 00:00

Versammlung der Regionen Europas tagt in Sopron

Erster Preis für jugendfreundlichste Region

Unter Vorsitz von Präsidentin Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop tagt morgen und übermorgen die Hauptversammlung der Versammlung der Regionen Europas in Sopron und damit erstmals in einem Kandidatenland für den Beitritt zur Europäischen Union. Neben den geschäftsordnungsmäßigen Agenden wird am Freitag ein Runder Tisch zum Thema Erweiterung stattfinden. Am Podium nehmen prominente Vertreter der Regionen und Länder teil, wie unter anderem der ungarische Staatssekretär für Integration, Peter Gottfried, der burgenländische Landeshauptmann Hans Niessl und der Präsident des Regionalrates des Elsaß, Adrien Zeller.

Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung am Freitag wird die Verleihung des Preises „Jugendfreundlichste Region Europas“ sein. Als Ergebnis eines Wettbewerbes, zu dem alle europäischen Regionen eingeladen wurden, wird die norwegische Region Nordland ausgezeichnet. Anerkennungspreise ergingen an die rumänische Region Timis und an den Freistaat Thüringen. „Jugendarbeit und Demokratieerziehung gehören zu den Arbeitsschwerpunkten der VRE. Die regelmäßige Verleihung des Preises soll auch zum Erfahrungsaustausch der Regionen auf diesem Gebiet anregen“, stellt Prokop dazu fest.

Die 1985 gegründete VRE ist das politische Forum von an die 300 Mitgliedsregionen aus 26 europäischen Ländern innerhalb und außerhalb der Europäischen Union. Sie setzt sich für eine starke Rolle der Regionen in der Entwicklung von Demokratie, Solidarität und interregionaler Zusammenarbeit ein. Auf europäischer Ebene strebt sie eine Institutionalisierung der Regionen in der europäischen Politik an.

AVISO AN DIE REDAKTIONEN:

Am Freitag, 30. November, findet nach Abschluss der Hauptversammlung um 13 Uhr eine Pressekonferenz im Soproni Sportcentrum, H-9400 Sopron, Lackner K.U. 48, Ungarn, statt. Sie sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung