23.11.2001 | 00:00

Kettenpflicht auf Passstraßen im Voralpengebiet

In höheren Lagen Schneefahrbahnen

Die Abteilung Straßenbetrieb des Amtes der NÖ Landesregierung meldete heute, Freitag, Kettenpflicht für praktisch alle Passstraßen im Voralpengebiet, nämlich die B 20 über Annaberg und Josefsberg, die B 21 über das Gscheid und die B 23 über den Lahnsattel ab 3,5 Tonnen, die B 39 ab Frankenfels ab 7,5 Tonnen und die B 28 ab Puchenstuben für Fahrzeuge ohne Winterausrüstung. Eine Kettenpflicht für alle Fahrzeuge wurde für die B 71 über den Zellerrain ab Holzhüttenboden eingeführt. Immerhin gab es im Voralpengebiet in den Morgenstunden örtlich bis zu 15 Zentimeter Neuschnee.

Die Autobahnen und Schnellstraßen waren überwiegend salznass, nur auf der Überholspur war teilweise Schneematsch festzustellen. Die Hauptstrecken der Bundes- und Landesstraßen waren ebenfalls größtenteils salznass. Auf den Nebenstrecken und im Voralpengebiet wurden überall Schneefahrbahnen gemeldet, die eine Winterausrüstung unbedingt erforderlich machten. Die Temperaturen schwankten heute Früh zwischen – 4 und + 2 Grad.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung