06.11.2001 | 00:00

Neuer „Agrarischer Bildungskalender“ erschienen

Rund 1.000 Bildungsveranstaltungen werden angeboten

Die Fort- und Weiterbildung wird auch im land- und forstwirtschaftlichen Bereich immer wichtiger. Dem versuchen das Ländliche Fortbildungsinstitut Niederösterreich als Bildungseinrichtung der NÖ Landwirtschaftskammer und Landimpulse als Dachorganisation der Absolventenverbände der Landwirtschaftlichen Fachschulen in Niederösterreich mit dem regelmäßig erscheinenden „Agrarischen Bildungskalender“ Rechnung zu tragen.

Die neueste Ausgabe umfasst wieder rund 1.000 Bildungsveranstaltungen. Eine Vielzahl von Veranstaltungen zu agrarischen Fachthemen sind im Bildungskalender ebenso enthalten wie ein breites EDV-Bildungsangebot, Unternehmensschulungen und eine umfassende Palette von persönlichkeitsbildenden Angeboten. Dazu zeigen zahlreiche Kreativkurse, Kurse für Haus-, Garten- und Küchenfreunde und lebensbegleitende Bildungsangebote sowie Exkursionen, dass im ländlichen Raum Bildung nicht nur als Berufsqualifikation verstanden wird, sondern dass „der ganze Mensch“ Anliegen der Bildungsverantwortlichen ist.

Den in erster Linie für Bäuerinnen, Bauern und die bäuerliche Jugend gedachten „Agrarischen Bildungskalender“, der zunehmend auch von Konsumenten und an „bäuerlicher Art“ Interessierten in Anspruch genommen wird, erhält man beim Ländlichen Fortbildungsinstitut Niederösterreich unter der Telefonnummer 02742/259-6100, e-mail office@lfi.lk-noe.at bzw. beim Land-Impulse Bildungsservice unter der Telefonnummer 02272/611 57, e-mail landimpulse@asn.netway.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung