28.09.2001 | 00:00

Jahrtausendlebensturm in Siebenlinden

LR Gabmann eröffnet neues Waldviertler Wahrzeichen

In Siebenlinden bei Schweiggers, Bezirk Zwettl, ist seit März dieses Jahres mit dem Jahrtausendlebensturm ein neues Wahrzeichen entstanden, das ein kulturelles und touristisches Zentrum für das ganze Waldviertel zu werden verspricht. Die Eröffnung des mit Kosten von 3,6 Millionen Schilling (261.622,20 Euro) verbundenen Projekts nimmt am Sonntag, 30. September, ab 11 Uhr Landesrat Ernest Gabmann vor, der auch bereits den Grundstein gelegt hatte.

Der Aussichtsturm selbst ist 30 Meter hoch, die Plattform befindet sich in 25 Metern Höhe. Kern des Jahrtausendlebensturmes ist ein Museum, welches das Waldviertel in all seinen Facetten umfassend ausleuchtet. Begrüßt von einem Druiden in Hartwachs, kann der Besucher etwa auf einer 4,5 Meter großen Tafel die 200 bedeutendsten Plätze im Waldviertel ausmachen, daneben sind weitere 52 mystische Stellen dokumentiert. 97 Sagen berichten von beinahe jedem Waldviertler Ort, die berühmtesten Waldviertler sind in einer eigenen Galerie verewigt. Hinweise zur Geologie, das keltische Horoskop, eine Schwammerl-Dokumentation, Holzarten zum Angreifen und 22 Steinarten in unterschiedlichen Bearbeitungsformen sind weitere wichtige Stationen des Museums, das im ersten Jahr mit rund 15.000 Besuchern rechnet.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung