20.09.2001 | 00:00

Kart-Rennen in St.Pölten für einen sozialen Zweck

Siegerteam übergab 100.000 Schilling an St.Pöltner Babyhilfe

Neben der sportlichen Komponente stand auch der soziale Gedanke im Mittelpunkt des 1. St.Pöltner Kart-Masters, das am 9. September dieses Jahres im Landhausviertel stattfand. Das Siegerteam hat gestern, 19. September, die Siegerprämie in der Höhe von 100.000 Schilling (7.267,28 Euro) im Krankenhaus St.Pölten an die St.Pöltner Babyhilfe übergeben.

Das von lokalen Wirtschaftstreibenden gesponserte Kart-Team MSB V-max p.b. Büro-Handel ist seit 1996 im Kart-Sport präsent und hat bereits zahlreiche nationale und internationale Erfolge aufzuweisen. Dank der starken und ausgeglichenen Leistung konnte das aus neun Piloten und zahlreichen Helfern bestehende Team beim 6-Stunden-Rennen rund um den Klangturm im Landhausviertel den Sieg einfahren. Dieses attraktive Motorsport-Event für Jedermann, das trotz des Schlechtwetters zahlreiche Zuschauer anlockte, bot den örtlichen Unternehmen nicht nur eine außergewöhnliche Werbeplattform, sondern stellt auch den sozialen Gedanken in den Vordergrund. Das Siegerteam konnte jeweils selbst entscheiden, wer die Siegerprämie in der Höhe von 100.000 Schilling (7.267,28 Euro) erhalten soll.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung