06.09.2001 | 00:00

Heckentag 2001: Schon jetzt Bäume und Sträucher bestellen

Bis 8. Oktober müssen die Bestellungen eingelangt sein

Sie wissen natürlich, welche Bezeichnungen hinter dem Dampfbeerstrauch und der Aschitz’n stecken. Oder nicht? Dann können Sie sich auch mit dem Gemeinen Schneeball und dem Speierling zurechtfinden. Aber auch die riesengroße Palette von Obstsorten, von der Blutbirne bis zum Ilzer Rosenapfel, von der Großen Schwarzen Knorpelkirsche bis zur Frühen Rosenmarille und der Hauszwetschke, sorgt für das Sortiment des diesjährigen Heckentages. Obwohl der Heckentag 2001 erst am 3. November von 10 bis 14 Uhr in acht verschiedenen Ortschaften Niederösterreichs – Würflach, Tattendorf, Zwettl, Etzmannsdorf, Poysdorf, Amstetten, Wilhelmsburg und Tulln – durchgeführt wird, können derzeit schon Informationen eingeholt und Bestellscheinanforderungen täglich zwischen 9 und 16 Uhr am Heckentelefon (02742/9005-16800), Fax 02742/9005-16810, e-mail heckentag@noel.gv.at, durchgeführt werden. Die Bestellungen müssen bis 8. Oktober bei der Abteilung Naturschutz der NÖ Landesregierung eingelangt sein. Um die Wartezeiten möglichst gering zu halten, holt man die bestellten Sorten dann nach Familiennamen ab: von A bis M ab 10 Uhr, von N bis Z ab 11.30 Uhr.

In den acht Orten bekommen die Kunden nicht nur die vorbestellte Ware, sondern auch viele Informationen rund um die Pflanzen, die gekauft werden sollen. Die Aktion „Natur im Garten“, ein Mitveranstalter des heurigen Heckentages, stellt einen Naturgartenratgeber zum Thema Gehölze kostenlos zur Verfügung. Zudem werden Schnäpse von den unterschiedlichsten Wildfrüchten, Säfte, Heckenfrüchtemarmeladen, Palatschinken, Krapfen und anderes mehr angeboten. Novum ist heuer die „Fundecke“ mit Besonderheiten der Region.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung