03.09.2001 | 00:00

Homepage des NÖ Patientenanwaltes:

Patientenrechte und Sterbehilfe als Schwerpunkte

Die Patientenrechte und die Patientenverfügung sowie die Sterbehilfe sind im September die Schwerpunkte auf der Homepage des NÖ Patientenanwaltes www.patientenanwalt.com. Dr. Alexander Ortel, ärztlicher Mitarbeiter der Patientenanwaltschaft, befasst sich mit „Möglichkeiten und Grenzen einer Patientenverfügung“, es geht um realistische und unrealistische Erwartungen an die vorausschauende Selbstbestimmung des Patienten. Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop informiert über Maßnahmen des Landes, die sicherstellen, dass die Patientenrechte auch für die Bewohner der Pensionisten- und Pflegeheime gelten. Im monatlichen Letter des Patientenanwaltes unter dem Titel „Sollen/wollen wir Sterbende töten?“ wendet sich Dr. Gerald Bachinger gegen eine schönfärberische Kommunikationspolitik und Begriffswahl beim Thema aktive direkte Sterbehilfe. Darüber, dass eine Maßnahme „Sterbehilfe“ genannt wird, die schlichtweg Töten bedeutet, könne man gar nicht oft genug informieren.

Die Homepage der NÖ Patientenanwaltschaft hat sich bisher hervorragend bewährt, 31 heruntergeladene Files pro Besucher zeigen deutlich, dass sich die Gäste der Website sehr umfassend informieren. Patientenanwalt Dr. Bachinger: „Zu langsame Informationsflüsse, Informationsmangel und Fehlinformationen sind die häufigsten Ursprünge von Konflikten und Problemen in Organisationen. Unsere Homepage soll eine verlässliche und transparente Quelle für verständliche Informationen in Echtzeitübertragung für Patienten, ihre Angehörigen und für Gesundheitseinrichtungen sein.“


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung