20.08.2001 | 00:00

Mittelalterfest in Eggenburg:

Vergnügliche Zeitreise ins Mittelalter

Alljährlich im September lädt die Stadt Eggenburg zu einer „Zeitreise ins Mittelalter“. Dieses heuer am 8. Und 9. September stattfindende mittelalterliche Stadtfest beruht auf historischen Grundlagen: Eggenburg erhielt im 13. Jahrhundert das Recht, regelmäßig Märkte abzuhalten. Heuer jährt sich die Marktrechtsverleihung zum 700. Mal. Nun lassen die Eggenburger das bunte mittelalterliche Treiben einmal im Jahr wieder lebendig werden.

Der historische Stadtkern innerhalb der zur Gänze erhaltenen Stadtmauern bietet ein passendes Ambiente für den Markt, wo altes, längst vergessenes Handwerk vorgeführt wird und qualitativ hochwertige Produkte zum Verkauf angeboten werden. Rund um den Markt gibt es Narreteien und Spektakel, ein Ritterturnier zu Pferd, Theaterspiel und Moritaten, ein Stelzenspektakulum, Märchenstunden, ritterliche Schwertkämpfe, ein Stadtgericht, und ein mittelalterliches Langbogenturnier, Harfenkonzert, Pestzug und Hexentanz, alte Tänze, Schattenspiel, Zahnbrecher, Lagerleben, Mäuseroulett, Fahnenschwinger und mittelalterliche Musik.

Für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt. Hammelgrill, Klostersuppe und viele andere mittelalterliche Spezialitäten sind vorgesehen.

Die Mitwirkenden tragen mittelalterliche Kostürme – auch die Gäste werden eingeladen, mittelalterliches Gewand zu tragen. Von diesen Besuchern wird kein Wegezoll für den Markt eingehoben.

Das Mittelalterfest in Eggenburg hat überregionale Dimensionen und ist schon weit über die Grenzen Österreichs bekannt. Voriges Jahr konnten rund 20.000 Besucher gezählt werden.

Das Fest findet bei jedem Wetter statt, jedoch kann es zu Zeitverschiebungen oder Programmänderungen kommen.

Am Sonntag, 9. September, fährt ein Dampfnostalgiezug von Wien nach Eggenburg, Auskunft unter der Telefonnummer 01/60 35 301.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung