26.06.2001 | 00:00

Wolfsgrabener IT-Unternehmen erobert Weltmarkt

LH Pröll eröffnete Neubau

„Dieses Unternehmen ist ein Vorbild und ein Symbol für die Entwicklung des Bundeslandes“, betonte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gestern bei der Eröffnung des Betriebsneubaues der Firma SBB Software Beratung GmbH in der Wienerwaldgemeinde Wolfsgraben, Bezirk Wien-Umgebung. Das IT-Unternehmen beschäftigt sich in erster Linie mit der Automatisierung von großen, professionellen Rechenzentren und hat mit der in Wolfsgraben entwickelten Software „UC4“ weltweit Erfolg. Es ist in seiner Branche bereits weltweit die Nummer 5 und will in den nächsten zwei Jahren auf den dritten Platz vorrücken, so Geschäftsführer Ing. Franz Beranek. „Hier wird Gehirnschmalz investiert, Know-how entwickelt und in die ganze Welt exportiert“, lobte Pröll. Diesen Weg wolle auch Niederösterreich mit seiner Technologieoffensive gehen.

Die Firma SBB startete 1985 in Wien auf 24 Quadratmetern, 1990 übersiedelte sie nach Wolfsgraben, wo in einem ehemaligen Gasthaus zunächst 150 Quadratmeter zur Verfügung standen, die schrittweise auf 450 Quadratmeter erweitert wurde. Im Neubau am Ortsrand von Wolfsgraben stehen nunmehr 2.000 Quadratmeter zur Verfügung. Das Unternehmen beschäftigt 100 Mitarbeiter, davon 50 in Wolfsgraben.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung