25.06.2001 | 00:00

Verdreifachtes Kulturangebot beim 2. niederösterreich kulturtag

Im Mittelpunkt steht die Eröffnung der Kunstmeile Krems

Auf ein besonders reichhaltiges Kulturprogramm mit zahlreichen Höhepunkten können sich die Besucher des „live – 2. niederösterreich kulturtages“ freuen, der am 15. September an vielen kulturellen Brennpunkten in ganz Niederösterreich stattfindet. Diesmal nehmen 47 Gemeinden, Kunst- und Kulturinstitutionen teil, dreimal so viel als im Jahr 2000. Darunter auch der Klangturm St.Pölten, die Bühne im Hof, die NÖ Landesausstellung, Tonkünstlerorchester, Kulturbund Weinviertel, Museumsdorf Niedersulz und viele andere – so ziemlich alle Kulturveranstalter in Niederösterreich.

Der 2. niederösterreich kulturtag steht im Zeichen von Kultur und Kulinarik. Das schlägt sich in vielen Überraschungen nieder, die sowohl die Gastronomen als auch die Kulturveranstalter vorbereiten. Schwerpunkt im vielfältigen Kulturangebot ist aber die Eröffnung der Kunstmeile Krems, speziell die Eröffnung des Karikaturmuseums. An diesem Tag kann man auch die Artothek Niederösterreichs besichtigen, die demnächst ihren Betrieb aufnimmt und ermöglicht, dass sich jedermann Kunstwerke ausleihen und für einige Zeit zu Hause platzieren kann. Der niederösterreich kulturtag ist ein eintägiges Mehrsparten-Festival, das einen nahezu lückenlosen Überblick über das derzeitige Kulturangebot in Niederösterreich gibt. Maler und Grafiker sind ebenso dabei wie zeitgenössische Musiker, Theater und Literatur kommt ebenso zu Wort wie die Alltagskultur. Speziell für Kinder gibt es ein reiches Angebot zahlreicher Veranstalter, keiner schließt sich dabei aus.

Das Programm steht großteils schon fest, nähere Auskünfte erhält man unter der Telefonnummer 01/524 96 46, Durchwahl 22.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung