22.06.2001 | 00:00

Naturpark Blockheide Eibenstein-Gmünd führt Wanderungen

Bis Oktober jeden Samstag, Sonn- und Feiertag um 14 Uhr

Im Naturpark Blockheide Eibenstein-Gmünd werden bis Oktober jeden Samstag, Sonn- und Feiertag geführte Wanderungen für die ganze Familie angeboten. Diese Wanderungen beginnen um 14 Uhr beim markanten Aussichtsturm, der im Zentrum des Naturparks steht. Die geschulten Betreuer aus der Region bringen den Besuchern die Schönheiten des Naturparks im Nordwesten von Niederösterreich näher: Die drei Wackelsteine sind ebenso zu bestaunen wie die Pflanzen der Gegend, also zum Beispiel die Orchideen-Arten, Heidekraut und Wacholder. Auch die Nutzung der Wiesen als Hutweide ist ein Thema. Die Entstehung der Granite vor vielen Millionen Jahren und ihre „Wollsackverwitterung“ unter der Erde sind ein weiteres bemerkenswertes Charakteristikum der Region, die die Besucher anschaulich erleben können. Nähere Auskünfte erteilt die Tourismusinformation am Stadtplatz in Gmünd (Telefon 02852/525 06-38) und der Verein Naturpark Blockheide Eibenstein-Gmünd (Telefon 02852/9025-25875). Die zweistündige Führung kostet für Erwachsene 75 Schilling, für Kinder 40 Schilling (inklusive Turmbesteigung).


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung