15.02.2001 | 00:00

Aufbau einer Reinraumtechnologie in Wiener Neustadt

Landesregierung genehmigt 4,1 Mill. Schilling Regionalförderung

Gemäß den Richtlinien für die regionale Infrastrukturförderung in Niederösterreich zur Vorbereitung und Absicherung einer erfolgversprechenden Umsetzung von Infrastrukturinvestitionen hat die NÖ Landesregierung bei ihrer Sitzung am Dienstag beschlossen, die Anlaufphase des Projektes Reinraumtechnologie in Wiener Neustadt finanziell zu unterstützen. Nachdem bereits im April 2000 eine Regionalförderung über 3,02 Millionen Schilling zugesagt worden war, wurde nunmehr ein Zuschuss in der Höhe von 4,12 Millionen Schilling aus Regionalförderungsmitteln genehmigt.

Realisiert wird das Projekt, das spätestens im März 2001 in Betrieb gehen soll, von der Forschungs- und Technologietransfer GmbH. (FoTec), einer hundertprozentigen Tochter der Fachhochschule Wiener Neustadt GmbH. Die am Dienstag beschlossene Unterstützung wird in einer ersten Tranche für vorerst eineinhalb Betriebsjahre gewährt. Eine im Projekt mitenthaltene Evaluierung durch einen externen Berater soll in der Folge Basis einer Entscheidung für eine allfällige Verlängerung der Unterstützung sein.

Mit dem Projekt Reinraumtechnologie soll für die Region Wiener Neustadt eine technologische Basiseinrichtung für die Entwicklung und Produktion von High-Tech-Produkten geschaffen werden. Unter „Reinraum“ versteht man eine Hochtechnologie-Werkstatt, in der eine extrem reine und damit staubfreie Umgebung gewährleistet ist. Sie enthält Laboreinrichtungen der Photolithographie, Ärztetechnik und Oberflächenbeschichtungstechnik, ohne die viele High-Tech-Produkte des täglichen Lebens wie Mikrochips, Airbag-Sensoren, Solarzellen etc. nicht hergestellt werden können.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung