26.12.2000 | 20:00

500.000 Schilling für Wilhelmsburger Waisenkinder

Pröll und Prokop überreichten Sparbücher

Die Gasexplosion von Wilhelmsburg, bei der 10 Menschen ums Leben gekommen sind, jährte sich dieser Tage zum ersten Mal. Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop überreichten gestern im St.Pöltner Landhaus den Waisen und Halbwaisen Sparbücher im Wert von 500.000 Schilling. Das Geld stammt aus Spenden und auch die NÖ Hypobank steuerte 30.000 Schilling bei. Fünf Kinder und Jugendliche erhielten also jeweils ein Sparbuch mit 100.000 Schilling. Das Geld ist für Wohnungseinrichtung oder für eine Ausbildung gedacht.

Pröll und Prokop meinten, das Geld sollte zumindest die finanzielle Situation verbessern. Beide sagten den hinterbliebenen Familien ihre weitere Unterstützung zu.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung