07.11.2000 | 00:00

Besonderer Most:

„Göd’n Most“ der Mostgalerie

Eine alte Tradition des Mostviertels lebt wieder auf: Früher war es üblich, den Tauf- bzw. Firmparten, „Göd’n“ genannt, mit einem besonders guten Most zu bewirten. Dieser „Göd’n Most“ der Mostgalerie Ardagger wird am Mittwoch, 15. November, ab 16 Uhr bei Familie Distelberger, 3300 Amstetten, Gigerreith 39, aus der Taufe gehoben.

Paten sind der ehemalige Landesrat Franz Blochberger und der Schauspieler Götz Kaufmann. Ab dann ist der Most, der noch eine angenehme Spur von Restzucker und natürlich prickelnde Kohlensäure der ausklingenden Gärung enthält, auch in Flaschen erhältlich. Erhältlich ist er beispielsweise in der Mostgalerie oder bei der Mostverwertung „Zeillerner Mostland“. Derzeit ist der „Göd’n Most“ nur in limitierter Zahl erhältlich, 2.000 Flaschen stehen zum Verkauf.

Nähere Informationen: Familie Distelberger, 07479/6400.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung