12.10.2000 | 00:00

„GymRadio 94.5“ geht in Hollabrunn auf Sendung

LH Pröll eröffnet Projekt der NÖ Stadterneuerung

In Anwesenheit von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll wird am Samstag, 14. Oktober, in Hollabrunn das freie multikulturelle Jugendradio „GymRadio 94.5“ seinen Betrieb aufnehmen. Das erste eigenständige Schul- und Jugendradio im deutschsprachigen Raum ist ein Projekt der NÖ Stadterneuerung und wird von dieser mit einer Förderung von 497.000 Schilling unterstützt.

Standort von „GymRadio 94.5“ ist das BG/BRG Hollabrunn, gesendet wird auf der Frequenz 94.5 und im Web. Die UKW-Frequenz hat eine Sendestärke von 200 Watt, ein Füllsender soll demnächst auch den Bereich Retz – Pulkau – Hadres voll abdecken. Im ersten Betriebsjahr hat „GymRadio 94.5“ eine auf ein Jahr befristete Lizenz für ein Ausbildungsradio erhalten. Nach Koordination dieser Frequenz mit dem Ausland wird die Lizenz auf zehn Jahre verlängert.

Rechtsträger von „GymRadio 94.5“ ist das Medien- und Kommunikationszentrum Nördliches Niederösterreich, ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Hollabrunn. „GymRadio 94.5“ ist täglich von 14 bis 24 Uhr, an Samstagen ab 12 Uhr und an Sonn- und Feiertagen ab 10 Uhr zu hören. Gesendet wird teilweise trilingual in deutsch, englisch und tschechisch.

Nähere Informationen bei „GymRadio 94.5“ unter der Telefonnummer 02952/2628-50 bzw. bei der NÖ Dorf- und Stadterneuerung unter der Telefonnummer 0676/5591909, Dipl.Ing. Wolfgang Grill.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung