28.09.2000 | 00:00

„Aktion Schutzengel“:

Neue Ampel und Schutzweg in Achau

Die von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll initiierte „Aktion Schutzengel“ läuft sehr erfolgreich: Seit einigen Tagen hat Achau im Bezirk Mödling eine neue Ampel und einen neuen Schutzweg. Im unmittelbaren Nahbereich der Ampel liegen die Volksschule und das Gemeindeamt, die Bundesstraße 11 kann somit sicherer überquert werden.

Die Steuerung der neuen Ampel erfolgt mit Detektoren. Dadurch können Grünphasen und Wartezeiten sehr flexibel auf das Verkehrsaufkommen abgestimmt und Staubildungen verhindert werden. Zusätzlich wurde der Querungsbereich gut ausgeleuchtet. Die Kosten für die Ampel belaufen sich auf 600.000 Schilling. „Ein gut investiertes Geld. Denn es muss nicht immer erst etwas passieren, damit etwas passiert“, betont dazu Landeshauptmann Pröll.

Im Rahmen der „Aktion Schutzengel“ sind alle engagierten Kinder und Erwachsenen zum Mittun aufgerufen. Gefahrenstellen können direkt dem Landeshauptmann gemeldet werden. Der Niederösterreichische Straßendienst prüft dann diese Stellen. Auch in Achau wurden Ampel und Schutzweg auf Initiative der Gemeinde und von Vertretern der Schule vom NÖ Straßendienst errichtet. Die Bauzeit betrug zwei Monate. „Verkehrssicherheit muss punktgenau an den neuralgischen Stellen ansetzen“, unterstreicht Pröll die Notwendigkeit dieser Aktion.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung