20.09.2000 | 00:00

Österreichs schönste Hauptschule

LH Pröll kommt zur Eröffnung nach Piesting

Junges Leben in altem Gemäuer: In Markt Piesting wurde mit einem Kostenaufwand von rund 100 Millionen Schilling inklusive der Einrichtung die historische „Seisermühle“ vor dem drohenden Verfall gerettet und zu einer modernen Bildungsstätte umgebaut. Das Ergebnis ist die schönste Hauptschule Österreichs. Sie wird am kommenden Freitag, 22. September, um 10.30 Uhr von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll eröffnet.

Nach reiflicher Überlegung haben sich die Gemeinden Markt Piesting, Wöllersdorf-Steinabrückl und Waldegg, die die Hauptschulgemeinde Piesting bilden, zu diesem Schritt entschlossen. Ein Neubau hätte Kosten in der gleichen Höhe verursacht. Der ehemalige Speicher, das Mühlengebäude und ein Teil des Herrschaftshauses wurden für die Anforderungen des modernen Unterrichtes adaptiert und gleichzeitig ein Turnsaaltrakt neu errichtet. Bei allen Beratungen war auch ein Experte des Bundesdenkmalamtes beigezogen. Aus dem NÖ Schul- und Kindergartenfonds wird der Bau mit einer Beihilfe von 18,12 Millionen Schilling und der Übernahme der Zinsen für ein Darlehen von 37,6 Millionen Schilling gefördert. Die Hauptschule umfasst unter anderem 12 Klassenzimmer, eine Bibliothek, eine Schulküche mit Essplatz, einen Physiksaal, drei Werkräume, eine EDV-Klasse, eine Maschinschreibklasse, eine audiovisuelle Klasse, eine Musikklasse sowie einen Zeichensaal.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung