29.06.2007 | 18:10

„Klangburg Rapottenstein“ jetzt anerkannter Veranstaltungsort

NÖ Landesregierung bewilligte erhöhten Fördervertrag

In der Burg Rapottenstein, Bezirk Zwettl, werden seit Jahren qualitätsvolle Veranstaltungen in den Sparten Musik und Kunsthandwerk, aber auch in anderen Bereichen geboten. Schon bisher förderte das Land diese Aktivitäten mit einem Fünfjahres-Fördervertrag, der bis 2002 laufen sollte. Da der veranstaltende „Verein der Freunde der Burg Rapottenstein“ wegen einer starken Ausweitung des Angebotes nicht mehr das Auslangen damit fand, erhält er nunmehr auf Grund eines Beschlusses der NÖ Landesregierung eine neue, höhere Fördervereinbarung für die Jahre 2000 bis 2004. Das Land schießt zu jährlichen Gesamtausgaben von rund 600.000 Schilling einen Beitrag von 150.000 Schilling zu. Der Rest wird von Gemeinde und Bund sowie durch Sponsoren und Spender aufgebracht. Grund für die Förderung durch das Land: „Das Angebot ist bestens dafür geeignet, die regionale künstlerische Kreativität zu fördern.“


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung