29.06.2007 | 18:10

Sitzung der NÖ Landesregierung

Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll fasste in ihrer heutigen Sitzung u.a. folgende Beschlüsse:

Der Verein „Kulturvernetzungsstelle Waldviertel“ erhält für das Jahr 2000 für die Betriebs- und Personalkosten einen Finanzierungsbeitrag in Höhe von 650.000 Schilling.

Der Kinospielfilm „Sisis kleine Schwester“, der SATEL Fernseh- und Film-Produktions GesmbH wird mit 1,5 Millionen Schilling gefördert.

Mit dem Verein der Freunde der Burg Rapottenstein wird für die Jahre 2000 bis 2004 eine Fördervereinbarung beschlossen, die eine Förderung von jährlich 150.000 Schilling vorsieht.

Die Abteilung Gesamtverkehrsangelegenheiten wurde mit der EU-weiten Ausschreibung von 30 mobilen Tempoanzeigen beauftragt.

Die Sanierung der Flachdächer bei der Straßenmeisterei Retz mit voraussichtlichen Gesamtkosten von 5 Millionen Schilling wurde genehmigt.

Dem Studentenunterstützungsverein Akademikerhilfe wurde für dringend notwendige Reparaturen in Studentenheimen eine weitere Subvention in Höhe von 700.000 Schilling bewilligt.

Im Rahmen der Förderung der Wohnbauforschung wurden 8 Förderungswerbern insgesamt 4,99 Millionen Schilling gewährt.

Im Rahmen der Sonderrichtlinie für die Förderung von Sach- und Personalaufwand in der Landwirtschaft wurde ein Landesanteil in Höhe von 11,7 Millionen Schilling für den Landeskontrollverband NÖ für Milchleistungskontrolle und Fütterungsberatung bereitgestellt.

Die Sonderrichtlinie für das „Österreichische Programm zur Förderung einer umweltgerechten, extensiven und den natürlichen Lebensraum schützenden Landwirtschaft „ÖPUL 2000“ wurde beschlossen.

Im Rahmen der Landwirtschaftsförderung wurden Landesanteile für drei Projekte bewilligt, die auch vom Bund und der EU gefördert werden: Erneuerung eines Lohnreinigungs- und Flaschenwaschbetriebes in Langenlois (572.000 Schilling), bauliche und maschinelle Investitionen zur Erzeugung von Schafkäseprodukten in Pöggstall (502.000 Schilling) und Erweiterung der Kunststoff-Flaschenabfüllung der NÖM AG in Baden (894.000 Schilling).

Im Rahmen der Verkehrserschließung ländlicher Gebiete des österreichischen Programmes für die Entwicklung des ländlichen Raumes werden zwei Projekte in Grössing und Urhaga mit insgesamt 1,49 Millionen Schilling gefördert.

Das NÖ Abfallwirtschaftskonzept 2000 wurde beschlossen.

Nach Abschluss der Umweltverträglichkeitsprüfung für das Projekt der AVN Abfallverwertung NÖ Planungsgesellschaft mbH zur Errichtung und zum Betrieb einer Müllverbrennungsanlage in Zwentendorf wurde ein positiver Bescheid beschlossen.

Für die im Rahmen der Aktion „Essen auf Rädern“ durchgeführten Zustelldienste im ersten Halbjahr 2000 erhält die NÖ Volkshilfe einen Betrag von 633.600 Schilling.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung