18.08.2000 | 00:00

Allegro Vivo:

„Ganz Horn erklingt“ am Wochenende

Den Auftakt des traditionellen „Allegro Vivo“-Wochenend-Events „Ganz Horn erklingt“ bildet morgen, Samstag, 19. August, ein Galakonzert im Arkadenhof des Kunsthauses Horn. Es steht anlässlich des 250. Todestages von Johann Sebastian Bach unter dem Motto „... und immer wieder Bach“ und zeigt seinen Einfluss bis ins 20. Jahrhundert. Das Niederösterreichische Tonkünstlerorchester mit Dirigent Bijan Khadem-Missagh sowie den Solisten Gertraud Schmid und Orfeo Mandozzi spielt neben Bachs Orchestersuite Nr. 3 D-Dur und Christian Bachs Sinfonia Concertante auch die „Bachianas brasileiras“ Suiten Nr. 2 und 5 von Heitor Villa-Lobos, Südamerikas bedeutendstem Komponisten des 20. Jahrhunderts. Der Beginn der Veranstaltung ist um 20.30 Uhr im Arkadenhof des Kunsthauses (3580 Horn, Wiener Straße 2), bei Schlechtwetter im Vereinshaus (Robert Hamerling-Straße 9).

Ein buntes Konzertprogramm findet sich am Sonntag, 20. August, bei „Ganz Horn erklingt“. Nach der Festmesse um 10 Uhr in der Stadtpfarrkirche St.Georg wird um 11.15 Uhr in der Galerie Thurnhof die Ausstellung „Marc Chagall, 100 Lithographien aus Büchern“ eröffnet, eine Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Horn und der Edition Thurnhof.

Höhepunkt ist um 15 Uhr im Arkadenhof nach einer kurzen Introduktion durch „Allegro Moldo“, dem Kinder- und Jugendensemble bei „Allegro Vivo“, der Auftritt von „K & K Strings“. Das „Streichquartett der anderen Art“ steht für musikalisches Entertainment auf höchstem Niveau. Das Geheimnis der vier Wiener Geigenvirtuosen ist ihre freche Mischung aus „Classic & Comedy“. Unter dem Deckmantel der Klassik starten K & K Strings ihre heimtückischen Attacken auf das Zwerchfell des Publikums. In poppigen Kostümen jonglieren die Vier gekonnt mit musikalischen Klischees und garnieren ihre Auftritte mit pointierten Conferencen, frechen Gesangstexten, Rock-, Jazz- und Slapstick-Elementen. Dennoch vermitteln sie genau jenen Wiener Charme, der schon seinerzeit die Faszination eines Johann Strauß ausmachte.

Die weiteren Programmpunkte von „Ganz Horn erklingt“: Um 17 Uhr können die Kunsthaus-Besucher die Sommerakademie von innen kennen lernen und um 18 Uhr folgt Kammermusik in der Piaristenkirche. Interpreten sind Teilnehmer der Meisterkurse.

Info und Karten: 02982/4319, www.allegro-vivo.music.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung