31.07.2000 | 00:00

„Die Landschaft soll ihre Seele wiederbekommen“

Ausstellung im Tschechischen Zentrum

Für Mittwoch, 2. August, laden die Waldviertel Akademie und die tschechische Bürgervereinigung Ceská Kanada ab 18 Uhr zur Vernissage der Ausstellung „Die Landschaft soll ihre Seele wiederbekommen“ in das Tschechische Zentrum in Wien 1, Herrengasse 17.

Die Ausstellung ist Ergebnis einer 1999 gestarteten „Spurensuche“, mit der im Jahr 1945 vertriebene deutschsprachige Bewohner des südböhmischen Grenzortes Staré Mesto/Altstadt ausfindig gemacht und zu einem Treffen in ihrer ehemaligen Heimat eingeladen wurden. Während des Treffens wurden Bildmaterialien und Dokumente gesammelt, die das Leben in Staré Mesto/Altstadt vor dem Krieg dokumentieren.

Diese Dokumente sowie Bilder vom und Reaktionen auf das Treffen stehen im Mittelpunkt der Ausstellung, die bis 18. August in Wien zu sehen sein wird. Photos aus dem Arbeitsleben, dem dörflichen Alltag und der Festkultur vor 1945 kontrastieren dabei mit den oft berührenden Schicksalen von Vertriebenen. Dazu gesellen sich Bilder und Zeugnisse von der Neubesiedlung und dem versuchten Aufbau einer sozialistischen „Musterregion“ nach 1945.

Nähere Informationen bei der Waldviertel Akademie unter der Telefonnummer 02842/ 53737, Mag. Niklas Perzi, oder per e-mail unter waldviertel.akademie@wvnet.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung