28.07.2000 | 00:00

Weitere 10,5 Millionen Schilling für Straßenbauarbeiten

B 3, B 20 und Brücke in Traisen

In Traisen soll ab Ende November im Zuge der Landesstraße 5218 eine neue Brücke über den Werksbach führen. Die Gesamtkosten des Bauvorhabens betragen 3,4 Millionen Schilling. Die einfeldrige Stahlbeton-Rahmenbrücke hat eine Lichtweite von 17 Metern und wird zwei Richtungsfahrbahnen mit insgesamt sechs Meter Breite aufweisen. Derzeit wird der Verkehr über eine Behelfsbrücke geführt.

Im Zuge der Brückenerrichtung wurden auf der B 20 Mariazeller Straße im Baulos „Scheibmühle“ auch Asphaltierungs- und Belagsreparaturarbeiten durchgeführt sowie eine neue Abbiegespur zur Brücke über den Werksbach geschaffen. Die Straßenbauarbeiten sind im wesentlichen abgeschlossen. Für noch ausstehende Neben- und Markierungsarbeiten kann es noch bis Ende September zu kurzfristigen Verkehrsbehinderungen kommen. Die Kosten der Baumaßnahmen belaufen sich hier auf 1,5 Millionen Schilling.

Auch auf der B 3 Donau Straße wird noch bis Mitte September gearbeitet. Hier werden im Baulos „Donauleiten“ zwischen Aggsbach und Emmersdorf bei Kilometer 141,5 bis 143,4 Decke, Oberflächenwasserableitung und Radweg saniert. Über die rund zwei Kilometer lange Baustelle wird der Verkehr kurzfristig halbseitig per Ampel geregelt. Hier sind die Kosten mit 5,6 Millionen Schilling veranschlagt.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung