06.07.2000 | 00:00

16. Chopin-Festival in der Kartause Gaming

Würdigung eines großen, europäischen Musikers

Die Kartause Gaming hat sich in den letzten 16 Jahren zu einem der wichtigsten europäischen Chopin-Zentren entwickelt. Nach dem Chopin-Jahr 1999, 150 Jahre nach dem Tod des Künstlers in Paris, findet heuer vom 17. bis 20. August das 16. Chopin-Festival statt, diesmal wieder mit einem hochkarätigen, auf Werke des polnisch-französischen Komponisten spezialisierten Solistenensembles. Wer überdies mit international erfolgreichen Instrumental- und Vokalsolisten plaudern und gemeinsam essen will, sollte am 19. August nach Gaming kommen, denn an diesem Tag wird ihm dazu die Gelegenheit geboten.

Das NÖ Tonkünstlerorchester gestaltet am 17. August in der Kirche der Kartause das Eröffnungskonzert. Dirigent und Solist kommen aus Polen, die Geigerin Joanna Madroszkiewicz ist internationale Preisträgerin, sie hat schon mit den bekanntesten Orchestern und Dirigenten zusammengearbeitet.

Am 18. August gibt es ein nächtliches Konzert in der Barockbibliothek der Kartause mit Klavier-, Violin- und Vokalwerken Chopins. Zu hören ist auch Philippe Giusiano, Preisträger des 13. Chopin-Klavierwettbewerbes. Am 19. August Mittags findet ein Konzert statt, das am gemeinsamen Mittagstisch mit den Solisten endet. Ein Doppelkonzert mit den Chopin-Preisträgern Philippe Giusiano und Ewa Osinska gibt es am gleichen Abend. Mit einer Matinee und einem Kammerkonzert, bei dem das Warschauer Kammerorchester zu hören ist, endet das Chopin-Festival.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung