06.06.2000 | 00:00

Umweltleistungen der Bauern werden abgegolten

Auszeichnung für Öko-Punkte-Programm

Besondere Umweltleistungen der Bauern werden in Niederösterreich im Rahmen des „Öko-Punkte-Programmes abgegolten, das 1990 von der NÖ Agrarbezirksbehörde ins Leben gerufen wurde, um extensive und umweltgerechte Wirtschaftsweisen zu forcieren. Das Programm erreichte beim „Dr. Erwin Pröll Zukunftspreis“ in der Kategorie „Einklang mit der Natur“ den ersten Platz und wurde dafür letzte Woche mit dem Meilenstein ausgezeichnet. Ziel des Programmes ist die Erhaltung der Kulturlandschaft mit Anreizen zur weiteren Ökologisierung der Betriebe. Damit wird ein wesentlicher Beitrag zum Schutz von gefährdeten Tier- und Pflanzenarten geleistet. Das Besondere am Öko-Punkte-Programm ist die detaillierte, gesamtheitliche Erfassung der einzelnen landwirtschaftlichen Betriebe im Hinblick auf die Wirtschaftsweise. So kann jeder teilnehmende Bauer für seinen Betrieb die optimalen Umweltleistungen individuell bestimmen. Für die Leistungen werden Öko-Punkte vergeben, die die Grundlage für die finanzielle Abgeltung sind. Derzeit nehmen knapp 3.000 Betriebe mit einer bewirtschafteten Fläche von über 50.000 Hektar an diesem Programm teil.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung