29.06.2007 | 18:10

„Österreichs faszinierende Höhlenwelt“ als Buch

Von der Allander Tropfsteinhöhle bis zur Seegrotte

Auch Niederösterreich hat in „Österreichs faszinierender Höhlenwelt“ seinen Platz. Dieses 168 Seiten umfassende Buch, von Robert Bouchal und Josef Wirth geschrieben und fotografiert und im Pichler Verlag in Wien herausgegeben, informiert über Höhlen von der Allander Tropfsteinhöhle bis zur Seegrotte, vom Quellvorkommen des Kaiserbrunnens im Höllental zwischen Rax und Schneeberg bis zum Ötscher-System mit dem Geldloch, dem Taubenloch und den dazwischen liegenden Verbindungen. Oberösterreich hat seine Dachsteinhöhlen im Programm, Salzburg etwa seine Eisriesenwelt, Steiermark beispielsweise die Lurgrotte und die Frauenmauerhöhle. So erfährt man auch, dass der größte Höhenunterschied der Welt in einer Höhle im Salzburger Lamprechtsofen mit 1.632 Metern gemessen wurde. In einer Hitliste der 20 längsten Höhlen der Welt liegen Österreichs Höhlen zwar um viele Kilometer hinter dem längsten „Loch“, dem „Mammoth Cave System“ mit 563.500 Metern. Die Hirlatzhöhle in Oberösterreich mit 85.270 Metern nimmt in dieser Rangliste nunmehr den 15. Platz ein. Ein Glossar, verwendete und weiterführende Literatur, ein Internetverzeichnis, eine kurze Beschreibung der Höhlenfotografie, dazu noch „Caves“, also Höhlen in englischer Sprache, ergänzen den Band. Der Preis beträgt 398 Schilling.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung