29.06.2007 | 18:10

„Tag des Mostes“ fand großes Besucherinteresse

Aktionstag übertraf alle Erwartungen

Sehr zufrieden ist man beim Regionalmanagement Mostviertel mit den Besucherreaktionen auf den kürzlich erstmals abgehaltenen „Tag des Mostes“. Die mehr als 50 Veranstaltungen in der Region waren alle durchwegs gut besucht. Auch die Mostwirte und Mostheurigen konnten sich über großes Besucherinteresse freuen. Besondere „Highlights“ waren u.a. der Weistracher Mostkirtag mit über 6.000 Besuchern und die Amstettner Moststraßenrallye.

Für das Regionalmanagement Mostviertel ist dieser Erfolg vor allem auf das Mittun fast aller Mostbauern und Mostwirte sowie deren Engagement bei innovativen Eigenveranstaltungen zurück zu führen. Die Kombination von bäuerlicher Tradition und von hochqualitativen kulinarischen Angeboten sowie die Vielzahl an Erlebnisangeboten hätten sich dabei besonders bewährt. Beim Projekt „Moststraße“ – die Beschilderung wird in diesen Tagen abgeschlossen – arbeiten bekanntlich 34 Mostwirtshäuser, 21 Mostheurige und 26 Abhof-Betriebe in 19 Gemeinden zusammen. Eine Erlebnisstrecke mit einer Gesamtlänge von rund 200 Kilometern führt dabei zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten und den schönsten Plätzen der Region. Dazu sind immer wieder Veranstaltungen mit besonderen Schwerpunkten wie beispielweise der „Tag des Mostes“ geplant.

Nähere Informationen zum Projekt „Moststraße“ gibt es beim Regionalmanagement Mostviertel unter der Telefonnummer 07472/68100.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung