29.06.2007 | 18:10

„Sicherheitsolympiade“ der 4. VS-Klassen

NÖ Zivilschutzverband: Vorbewerbe und Landesfinale

Der Zivilschutzverband führt in ganz Österreich im Mai und im Juni einen Teamwettbewerb für VolksschülerInnen der vierten Klassen durch. Die Kinder sollen durch Spiel und Spaß bewusst Selbstschutz erlernen und zum Sicherheitsdenken motiviert werden. Gerade unter den Kindern ist die Zahl der Unfälle sehr hoch. Das ist Grund genug für den Zivilschutzverband, der Sicherheit der Kinder noch mehr Aufmerksamkeit zuzuwenden. Auch soll bereits in den Volksschulen mit der Aufklärungsarbeit zu diesem Thema begonnen werden. Bei Klassenbewerben und Spielen können Kinder ihr Sicherheitswissen testen und ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen.

Das Safety-Spiel, im dem alle Kinder der Klasse eingebunden sind, der Radfahrbewerb, das Zielspritzen und das Zusammensetzen großer Würfel, die mit Gefahren-Symbolen versehen sind, sind Teile der Sicherheitsolympiade, bei der allerdings nicht der Wettkampfgedanke im Vordergrund steht, sondern das „dabei sein ist alles“.

In Niederösterreich werden vom NÖ Zivilschutzverband vier Vorbewerbe – in jedem Landesviertel einer – veranstaltet. Heute ist Start in Gänserndorf (Josef Graf-Stadion, Sportgasse) für die Bezirke Gänserndorf, Hollabrunn, Korneuburg, Mistelbach, Tulln und Wien-Umgebung. Am Freitag, 5. Mai, folgt Felixdorf (Stadion, Stadiongasse) für die Bezirke Baden, Bruck an der Leitha, Mödling, Neunkirchen, Wiener Neustadt (Stadt und Land). Am 16. Mai ist Zwettl an der Reihe (Stadion Zwettltal, nächst Stadtsaal) für die Bezirke Gmünd, Horn, Krems (Stadt und Land), Waidhofen an der Thaya und Zwettl. Den Abschluss bildet am 18. Mai der Vorbewerb in Wieselburg (Union-Sportplatz, Stadionstraße) für die Bezirke Amstetten, Lilienfeld, Melk, St.Pölten (Stadt und Land) und Scheibbs sowie die Statutarstadt Waidhofen an der Ybbs. Die Bewerbe beginnen jeweils um 8.45 Uhr.

Am 8. Juni um 9 Uhr steht in Tulln, Keiblinger-Stadion, das Landesfinale am Programm. Schließlich winkt das Bundesfinale am 21. Juni um 9 Uhr in Wien, Dusika-Hallenstadion, als lohnender Abschluss. Die NÖ Landesregierung und der Landesschulrat für Niederösterreich haben die Patenschaft für diese Sicherheitsaktion übernommen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung